Inhaltsverzeichnis

KOPPEN: UNART ODER HILFERUF?? 5
WAS IST KOPPEN ÜBERHAUPT? 10
AUSWIRKUNGEN – UND – WAS BRINGT ES DEM PFERD? 13
Stress für den Besitzer 13
Stressbewältigung für das Pferd 16
Anregung der Speichelproduktion 20
Schlechter Futterzustand 23
Größere Kolikgefahr? 25
Abnutzung der Zähne und Fehlbildung der Muskulatur 28
Schlechteres Lernverhalten? 29
URSACHEN FÜR DAS KOPPEN 36
Stress und falsche Fütterung 36
Brennpunkt Magen 46
Abgucken? 47
Genetische Veranlagung 50
Schock als Auslöser 52
MÖGLICHKEITEN DER UNTERDRÜCKUNG
56
Box umgestalten 57
Kopperriemen 58
Kopper-Maulkorb 61
Elektroschocks 62
Schweine- oder Bullenringe 64
Operation 66
ECHTE THERAPIEN
73
Abstellen der Ursachen 74
Optimierung der Haltung 75
Verbesserung der Nutzung und des Umgangs 77
Futterplan 80
Ansatzstellen der Behandlung 83
Magen 83
Darm 89
Zentrales Nervensystem und Psyche 92
Behandlungsmöglichkeiten 93
Schulmedizin und Medikamente 93
Fütterung von Kräutern 98
Darmsanierung mit effektiven Mikroorganismen 111
Homöopathische Mittel und Bachblüten 114
Akupunktur 117
Radionik 120
SCHLUSSWORT 132
LITERATURVERZEICHNIS 135